Martina Klimpel

 

Geboren 1972 in Bretten im Bad'ner Ländle

 

1991 Abitur

 

1992-96 Studium zur Diplom-Musikpädagogin für Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn-Bartholdy" in Leipzig bei Frau Prof. Ruth Kestner-Boche.

 

Hauptfach Violine, weitere Lehrbefähigungen für Elementare Musikpädagogik, Musiklehre und Blockflöte

 

1995-2000  tätig als Musikpädagogin für Violine, Bratsche, Blockflöte, Musiktheorie und Ensembleleitung an der Kreismusikschule Ostvorpommern

 

1998-1999 Berufsbegleitender Lehrgang "Instrumentalspiel mit Menschen mit Behinderung an Musikschulen" an der Akademie Remscheid bei Prof. Werner Probst, Robert Wagner, u.a.

 

Ab 2000 tätig als Musikpädagogin für Violine, Blockflöte, Ensemble- und Orchesterleitung, Musizieren mit Menschen mit Behinderung, MFE, Musikgarten, Orff-Gruppe, Instrumentenkarussel an verschiedenen Musikschulen, Kitas und an einer Waldorfschule in Berlin und Brandenburg.

 

Konzerttätigkeit in Berlin.

 

01.September 2007 Das "Musikstübchen" wird in Altglienicke eröffnet, freiberufliche Tätigkeit

 

2012 Ausbildung zur YoBEKA-Kinderyoga-Trainerin

 

2014 Ausbildung zur YoBEKA-Multiplikatorin und Referentin

 

01.September 2016 Erweiterung zum "Musikstübchen family", der kreativen Musikschule im Süden Berlins für die ganze Familie

 

 März 2017-Januar 2018 Berufsbegleitende Weiterbildung zur Musikgeragogin, Abschluss Hochschulzertifikat

 

Seit Juni 2017 Dozentin für Kommunikationspuppenspiel (Landesmusikakademie, Vivantes Altenpflegeschule, Inhouseschulungen)

 

Zahlreiche Zusatzseminare und Kurse:
Streicherfortbildungen bei Prof. Klaus Hertel
Musikgartenkurse Babys, I und II
Eltern-Kind-Programm Euline Klimperbein
Musikpädagogik mit verhaltensauffälligen Kindern
Liedbegleitung auf der Gitarre, Grund- und Aufbaukurs bei Dieter Müller/LMA

Fachtage Musik und Alter/ Landesmusikakademie Berlin und Münster

Komi-Methode: Handpuppenspiel Grund- und Aufbaukurs bei Katja Krebs/ Kumquats

Tonca: Klappmaulpuppen in der Betreuung, Basiskurs bei Diana Jopp (Hannover)

Sitztänze und Bewegungslieder für Seniorengruppen bei Martina Zahn (LMA)

Veeh-Harfen-Workshops bei Martina Zahn

Musikspiele bei José Posada

Voga - Voice and Yoga bei Kara Johnstad

 


Mein Team stellt sich vor:

Ab April 2018 werden die Kurse "Musik in Bewegung" am Mittwoch Nachmittag für Eltern mit Kindern ab 18 Monate von Tabea und Christoph Gebauer durchgeführt.

 

Hier stellen sich die beiden vor:

 

Hallo!

 

Wir, das sind Christoph, Tabea mit Leah und Clara gestalten als Familie die Musik und Bewegungskurse. Wir sind mit Musik groß geworden, sei es das Singen im Chor, das Unterricht nehmen (Schlagzeug, Gitarre, Gesang, Klavier, Blockflöte) und später das Unterrichten an den jeweiligen Instrumenten. Durch unsere Kinder haben wir in den letzten Jahren zunehmend mehr Musik in kindgerechter Art kennengelernt, begeistert mitgestaltet und in unseren Alltag integriert. Als Familie erleben wir das gemeinsame Singen und Musik machen als Bereicherung. Gern wollen wir mit euch teilen was uns begeistert und freuen uns wenn ihr auch mit dabei seid!

 

 

Tabea: Musikpädagogin (Bachelor) und Sozialpädagogin (Bachelor) – Klavierlehrerin, Gruppenleiterin für „freie Improvisation“, Pianistin auf Hochzeiten und anderen Anlässen)

 

 

Christoph: Theologe (Bachelor) – Schlagzeuglehrer- und Gitarrenlehrer, Bandcoach, Singer- Songwriter, leidenschaftlicher Papa :).

 

Die Anmeldungen für die Kurse erfolgen künftig über Familie Gebauer:

Telefon:  mobil 0152-55365660

oder per Mail an: Tabea Gebauer KlangKultur [t.gebauer@klangkultur-berlin.de]

 

Ich freue mich sehr, dass die Kurse in kompetenter und anspruchsvoller Weise mit viel Spaß und tollen Ideen weitergeführt werden, da ich mich derzeit mehr auf das Gebiet der Musikgeragogik und intergenerative Musikkurse konzentriere. 

 

 


Jule

 

Jule ist eine Kumquats-Handpuppe, die mit ihrem süßen Gesicht im Handumdrehen von allen ins Herz geschlossen wird. Julchen hilft in der Musikalischen Früherziehung, ermuntert zum Singen und Tanzen und zeigt, wie verschiedene Instrumente gespielt

werden. Beim Tanzen möchte natürlich jeder an Jules Hand sein...

Maike

 

Maike ist ebenfalls eine liebenswerte Kumquats-Handpuppe, sie ist sanftmütig und zieht mit den langen Zöpfen schon die Kleinsten im Baby-Kurs in ihren Bann.

Jim

 

Jim ist der Charmeur in unserem Team, er unterstützt vor allem die Arbeit im Pflegeheim und gewinnt mit einem Handkuss und seinem kecken Grinsen die Herzen aller Damen und Herren unter den Senioren. Er ist schlagfertig und bringt mit seinem Witz alle zum Lachen, ist aber auch sehr einfühlsam und kann mit stillem Hände-Halten und Anschmiegen in schwierigen Situationen Trost und Halt spenden. Beim Sitztanz bringt Jim Schwung in die Runde und mit seiner Ausstrahlung verzaubert er im Pflegeheim selbst das Personal bis hin zur Heimleitung.

Willi

 

Willi ist "der Neue" im Team, er wird von Jim eingelernt und wird bald die

Herzen der Senioren erobern.

Willi spielt besonders gern die Instrumente des kleinen Schlagwerkes und animiert

die Bewohner im Pflegeheim zum eigenen Musizieren. Da wird schon mal kräftig

auf die Pauke gehauen! Willi macht auch Hausbesuche und spielt mit Senioren am Klavier vierhändig.

Mit seinem lieben Gesicht kann man Willi einfach nur gerne haben!